28.04.2019

Übungsleiterschulung in Gispersleben

Drei Tage lang nahmen Nachwuchstrainer/Innen des FC Erfurt Nord und des TSV Motor Gispersleben gemeinsam am ersten Block der Schulung für den Teamleiter teil.

Start war am Freitag Abend im Clubraum des TSV Motor Gispersleben. Dozent Hartmut Noth eröffnete das Seminar und gab erste Einblicke in die Aufgaben eines Übungsleiters und dem Aufbau der Vereinsstrukturen in Deutschland.

Tag Zwei richtete sich primär auf die Gestaltung einer Trainingseinheit. Nach kurzer theoretischer Einweisung wurden die Trainer in Gruppen eingeteilt und mit der Planung einer Übungseinheit beauftragt. Jeweils eine Gruppe war für Erwärmung, Hauptteil und Abschluss zuständig. In der Turnhalle der Sebastian-Lucius-Schule in Gispersleben wurde die Trainingseinheit dann umgesetzt, wobei die Trainer sich als Übungsleiter und zu Trainierende abwechselten. Als Abschluss wurden von Hartmut Noth noch einige Übungen aus dem Breitensport vorgestellt. Dabei ist auch folgendes Video entstanden.

Trainerbespaßung auf Youtube

Nach einem vorzüglichen Süppchen als Mittag gab es noch ein wenig Auffrischung in Biologie. Herz-Kreislauf, Lunge, Muskulatur und deren Wechselwirkung im Sport.

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen trockener Theorie. Versicherung, Haftpflicht, etc. Dafür war das Mittagessen ein absoluter Leckerbissen. Schnitzel mit Kartoffel und Kohlrabigemüse. Es folgte die, neudeutsch, Lernerfolgskontrolle. Da sich alle Teilnehmer intensiv darauf vorbereitet hatten, sollten auch alle den ersten Teil der Teamleiterschulung erfolgreich bestanden haben.

Ein riesengroßes Dankeschön geht an die gastfreundlichen Gisperslebener. Egal ob Verpflegung, Räumlichkeiten oder fröhlicher Umgangston, es hat an nichts gefehlt.