04.05.2020

Abbruch oder Fortführung der aktuellen Saison

Der TFV gibt allen Vereinen die Möglichkeit darüber abzustimmen, ob die die aktuelle Saison abgebrochen oder fortgeführt wird.

Nach reiflicher Überlegung innerhalb des gesamten Vereines sind wir zu dem Entschluss gekommen, uns der Stimme zu enthalten. Warum? Die beiden vorgestellten Lösungen würden in unserem speziellen Fall entweder den Nachwuchs oder den Männerspielbetrieb benachteiligen.

Für den Nachwuchs würde eine Fortführung den Verlust eines Ausbildungsjahres bedeuten, da in der jetzigen Altersklasse weitergespielt, dann aber der Sprung in die reguläre Altersklasse erfolgen würde. Daher ist hier aus unserer Sicht ein Abruch der Saison die beste Lösung.

Im Bereich des Männerspielbetriebs ist in unseren Augen wiederum eine Fortsetzung die einzig faire sportliche Lösung, um sich für die Folgesaison zu qualifizieren.

Da wir als Verein gemeinsam an einem Strang ziehen ist eine Stimmenthaltung daher der für uns der einzig gangbare Weg. Aus unserer Sicht muss der Spielbetrieb der Männer und des Nachwuchs differenziert betrachtet werden.

Wir bedauern an dieser Stelle sehr diesen Weg gehen zu müssen, aber die Gemeinschaftlichkeit und Gleichberechtigung im Verein ist für uns das höchste Gut und aus unserer Sicht ein Grundprinzip eines funktionierenden Vereinslebens.