10.09.2020

1. Männer | FC Erfurt Nord - SV Eintracht Eisenberg | 2:0 (1:0)

Premiere in der neuen Liga geglückt! Vor 130 Zuschauern in der ausverkauften Grubenstraße – mehr waren durch die Auflagen des Gesundheitsamtes nicht zugelassen, gelang der 1. Mannschaft des FC Erfurt Nord gegen zuvor hoch gehandelte Gäste aus Eisenberg ein verdienter 2:0-Sieg.

Und gleich die erste Minute in der höchsten Thüringer Spielklasse hatte es in sich. Nach gut 25 Sekunden fast ein Eigentor. Die brenzlige Situation wurde bereinigt und sofort zum Gegenangriff geblasen. Im Gegenzug kam der Ball zum flinken Niklas Kliem. Der legte auf Florian Maulhardt ab. Unser Neuzugang fackelte nicht lang. Zog ab und der Ball schlug ins Eck ein. Was für ein Auftakt!

Nord spielte über die ganze Spielzeit sehr diszipliniert. Eisenberg wirkte größtenteils recht harmlos. Tormöglichkeiten gab es dennoch auf beiden Seiten. Doch wollte bis kurz vor Spielschluss kein weiteres Tor fallen. Dann zappelte der Ball nochmal im Netz. Florian Maulhardt schaffte die Gasse für den eingewechselten Andy Pham. Der behielt die Nerven und traf zum 2:0 (88.)

Ein riesengroßes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer und Ordner des Vereins für einen reibungslosen Ablauf. Top-Organisation. Top Ambiente. Weiter so!