22.10.2018

E-I | FC Erfurt Nord - FSV Kölleda | 3:2 (2:2)

Von Stefan Heiderich

Nach der spielfreien Zeit trat unsere E-I am Samstag zu Hause gegen den FSV Kölleda zu einem wichtigen Spiel an.

Beide Mannschaften sind nicht optimal in die Saison gestartet und so konnte dieses Spiel richtungsweisend sein. Von Anfang an entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, welches die Erfurter mit leichten Vorteilen im punkto Ballbesitz sah, während die Gäste versuchten über Konter zum Erfolg zu kommen. So ergaben sich auf beiden Seiten einige Chancen und Möglichkeiten. Bis zur Halbzeit hatten beide Teams auch je 2 davon genutzt und es ging mit einem gerechten 2:2 in die Halbzeit. In Halbzeit zwei das gleiche Spiel. Beide Teams wollten gewinnen und schenkten sich auch in den Zweikämpfen nichts. Trotzdem jubelte nur ein Team in Halbzeit 2 und das waren die Erfurter Nordmänner. Nach einer Eckenkombination erzielte Collin Krawetzke per Kopf den 3:2 Siegtreffer.
Für unsere Jungs ein wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt und für die Moral. Weiter so.