10.09.2019

D-II | SG SV Empor Buttstädt - FC Erfurt Nord | 7:3 (0:1)

Von Tim Ranze

Am 1.09. spielte der jüngere Jahrgang der D-Jugend von Erfurt Nord im Kreispokal gegen Empor Buttstädt.

Die Anfangsphase gehört den Jungs von Nord, die gut Druck machen, jedoch können ihre Chancen nicht nutzen. Die Heimmannschaft hingegen ist vor dem Tor eiskalt und schießt vor der Halbzeit das 1:0.

Nach der Halbzeit kommt Nord stark zurück und schießt das 1:1. Unmittelbar danach dreht Fc Erfurt Nord die Partie mit dem verdienten 1:2. Die Führung hält nicht lange, denn Buttstädt gleicht per Strafstoß aus.
Kurz danach schießt Buttstädt das 3:2 und dreht das Spiel damit wieder. Nord ist im Zugzwang. Dadurch entstehen hinten Löcher und kassieren so wir das 4:2. Unsere Nordler lassen sich davon nicht unterkriegen und schießen das 4:3. Buttstädt jedoch weiterhin stark durch Konter und erzielen so das 5:3. Am Ende lassen die Kräfte nach und Buttstädt gewinnt 7:3.