19.05.2019

D-I | FC Erfurt Nord - SpG SG Salomonsborn 04 | 0:3 (0:1)

Von Olaf Piewig

In einem abwechslungsreichen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten übernahmen zunächst unsere Nordler die Initiative, bestimmten das Spiel und hatten die erste Großchance.

Der Torwart von Salomonsborn hielt jedoch Klasse. Kurz darauf erzielte Salomonsborn durch einen Konter das 0:1. Nun wurden die Nordler immer stärker und erspielten sich einige sehr gute Chancen (Lattenschuss, Freistoss an den Aussenpfosten, ...), konnten diese jedoch nicht in Tore ummünzen. Salomonsborn kam nur noch sporadisch zu Gegenangriffen, blieb dabei aber ebenfalls gefährlich (Lattenschuss).

Nach der Pause entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne weitere grosse Torchancen. Unsere Nordler versuchten dann  zum Ende hin noch einmal durch einige Umstellungen den Ausgleich zu erzwingen, jedoch ergaben sich nun auch Räume für Konter durch Salomonsborn. So fielen dann leider in der Schlussphase noch das 0:2 und das 0:3. Leider konnten sich unsere Jungs für Ihre auch spielerisch starke Leistung nicht belohnen.
Bereits am Donnerstag geht es nun gegen den FC Borntal.

Wir gratulieren Salomonsborn zum insgesamt verdienten Staffelsieg.