13.05.2019

D-I | TSV Kerspleben - FC Erfurt Nord | 1:9 (1:4)

Von Olaf Piewig

Bei Dauerregen entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten und sehenswerten Toren.

So gingen unsere Jungs bereits in der 2. Minute durch Santino Weiss mit einem Schuss in´s Dreiangel in Führung. Kerspleben konnte jedoch schon in der 5. Minute ausgleichen. Nun entwickelte sich ein ausgeglichenes und auch spielerisch sehenswertes Spiel mit leichten Chancenvorteilen für unsere Nordler. So erzielten wir dann auch in der 10. (Temo Ekinci), 14. (Santino Weiss) und 16. Minute (Jakob Fiedler) weitere Tore zur 4:1 Halbzeitführung.

Auch nach der Pause spielte Kerspleben sehr gut mit und kam zu weiteren Chancen, die jedoch durch unseren Torwart (Marc Funke) vereitelt werden konnten. Unsere Jungs spielten ebenfalls weiter nach vorn und kamen zu weiteren zum Teil schön herausgespielten Treffern (39. Mustafa Alizadeh, 50. Temo Ekinci, 62. Jakob Fiedler, 67. Eren Kolpar, 70. Marc Funke).

Ein insgesamt verdienter jedoch am Ende etwas zu hoch ausgefallener Sieg