23.02.2019

D-I | FC Erfurt Nord - Eintracht Erfurt | 3:4 n.E.

Von Olaf Piewig

Kreispokal | Im Spiel um den Einzug ins Halbfinale des Kreispokals begannen unsere Jungs couragiert und erspielten sich in der Anfangsphase einige gute Gelegenheiten, die jedoch nicht zu einem Tor genutzt werden konnten.

Nach und nach kam die Eintracht besser ins Spiel und es gestaltete sich ein ausgeglichenes Spiel bei dem die Abwehrreihen dominierten. So ging es mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wurde unser Gegner noch stärker und mit etwas Glück (2 Pfostenschüsse der Eintracht) blieb es beim 0:0. Ein gelungener Angriff unserer wacker kämpfenden Nordler führte dann zum etwas glücklichen 1:0 durch Jakob Fiedler. Leider konnten wir den Vorsprung nicht bis zum Ende verteidigen und so stand es am Ende der regulären Spielzeit 1:1.

Auch die Verlängerung brachte keine weiteren Tore und so musste das Neun-Meter-Schießen dieses spannende Spiel entscheiden. Hierbei hatte die Eintracht dann etwas mehr Glück und zog am Ende nicht unverdient in das Halbfinale ein.

Insgesamt jedoch eine tolle Leistung unsere jungen Nordler.