16.03.2019

C-II | TSV Motor Gispersleben – FC Erfurt Nord II | 5:3 (5:0)

Von Klaus-Dieter Pegenau

Zwei verschieden Halbzeiten.

Licht und Schatten und damit ist nicht die Flutlichtanlage auf dem Hartplatz im Freitagsspiel der C II-Jugend beim TSV Motor Gispersleben gemeint, sondern die zwei unterschiedlich gespielten Halbzeiten unserer Nordjungs.

Man wollte das positive Gefühl aus dem Buttstädtspiel mitnehmen um auch Punkte aus Gispersleben zu entführen. In Halbzeit eins sahen aber die Zuschauer wieder den Rückfall in alte Zeiten. Zweikämpfe konnten nicht geführt werden, weil man wieder zu weit vom Gegner weg stand. Viele taktische, -und individuelle Fehler führten letztendlich zur verdienten Halbzeitführung der Gastgeber. Gispi dominierte die Halbzeit und Nord lief hinterher. Bezeichnend auch dafür, dass unsere Jungs nur eine Torchance in Halbzeit eins hatten.

Halbzeit zwei ein völlig anderes Bild. Nord jetzt viel besser im Spiel und man merkte den Jungs an, den Rückstand zu egalisieren. Bis zur 60. Minute lief die Aufholjagt erfolgreich, dann konnten sich die Gisperslebner aber aus der Umklammerung befreien. Nord hatte trotzdem noch die Chancen um zum Ausgleich zu kommen, doch ließen nun auch die Kräfte bei schlechter werdenden Wetter nach. Die Jungs gaben aber zumindest bis zum Ende nicht auf und bewiesen in Halbzeit zwei eine starke Moral. Das gilt es mit zu nehmen um die nächsten Spiele wieder erfolgreicher zu bestreiten.