15.03.2015

E-I | FC Erfurt Nord - SG Salomonsborn 04 | 6:0 (3:0)

Von Frank Barthel

Gewonnen, aber man tat sich sehr schwer.

Gegen die Gäste aus Salome taten sich die Nordkicker sehr schwer. Ohne in der ersten Halbzeit spielerisch zu überzeugen, entstanden mehr oder weniger aus Einzelaktionen oder Zufallsprodukten Torchancen, die aber vom starken Gästekeeper vereitelt wurden. So hatte man auch bei dem ein oder anderem Konter der Salomonsborner Glück kein Gegentor zu kassieren. Man führte aber dennoch beruhigend mit 3:0 zu Pause. In der 2. Halbzeit war das Spiel des Gastgebers besser, jetzt wurde der Ball nicht mehr so lange gehalten und schnell kombiniert. Die entstandenen Torchancen waren nun meistens sehr gut herausgespielt. Doch wiedereinmal konnten die unzähligen Torchancen nicht zufriedenstellen genutzt werden.

Aufgrund des Spielausfalls des RWE genießt man nun bis zum Topspiel am Samstag gegen eben diesen Gegner den Platz an der Sonne.