11.09.2016

E-I | FC Borntal Erfurt - FC Erfurt Nord | 14:0 (11:0)

Von Olaf Piewig

Wie nach den ersten Ergebnissen zu erwarten war, hatten unsere Jungs gegen den FC Borntal Erfurt keine Chance und wir verloren 14:0.

Bedingt durch einige Ausfälle mussten wir auch etwas umstellen. Schon kurz nach dem Anpfiff verloren wir in einem Zweikampf den Ball und es stand 1:0 für Borntal. Die spielerisch klar überlegenen Borntaler überrannten uns in den weiteren Minuten geradezu und fast jeder Schuss war ein Treffer.  So stand es zur Halbzeit bereits 11:0 gegen uns. In der zweiten Halbzeit fanden wir – sicher auch auf einige Wechsel beim Gegner zurück zu führen - wesentlich besser in die Zweikämpfe und konnten lange Zeit weitere Gegentore verhindern. Nun fassten unsere Jungs auch den Mut zu Gegenangriffen und mit etwas Glück hätten wir 1-2 Tore erzielen können. Gegen Ende der Partie schwanden dann die Kräfte und Borntal konnte noch auf 14:0 erhöhen.
Insgesamt können wir nur mit der zweiten Halbzeit zufrieden sein. Daran müssen wir im nächsten Spiel am Mittwoch (14.09.2016, 17:00 Uhr in der Essener Strasse) gegen Eintracht anknüpfen.