08.11.2014

E-I-Junioren gehen als Tabellenzweiter in die Winterpause

Von Frank Barthel

Nach einem misslungenem Auftakt folgte im weiteren Verlauf der Saison ein wahrer Sturmlauf. Im letzten Spiel vor der Winterpause stillten die Jungs der E-I noch einmal ihren Torhunger und gewannen mit sage und schreibe 18:1!

Das Ergebnis sagt eigentlich alles über den einseitigen Spielverlauf, bei dem die Nordkicker wieder im Großen und Ganzen als Einheit auf dem Platz agierten. Es wurde zusammen kombiniert und Chancen herausgespielt. Es wurde diesmal sogar uneigenützig vorm Tor nocheimal "quergelegt". Das Motto "Gemeinsam zum Ziel" ist in den Köpfen der Jungs angekommen.

Nun überwintern die Jungs auf einem 2.Platz, in einer Staffel, die zwar nicht so stark besetzt ist, wie in den letzten Jahren, aber von 5 Punktspielen 4 Partien 2stellig zu gewinnen ist eine starke Leistung. Einzig die Auftaktniederlage gegen den RWE tut im nachhinein aufgrund der Höhe des Ergebisse weh. Denn hier konnte man nicht mit dem aktuellen Kader antreten und war nahezu chancenlos.

Das jedes Spiel konzentriert angegangen werden muss, haben die Jungs in der Pokalpleite gegen Empor II gelernt. In den darauf folgenden Spielen zeigten sie, das sie aus dieser Lektion gelernt haben.

Wir befinden uns weiter auf einem sehr guten Weg. Die Trainingsbeteiligung ist top und die Trainingsinhalte werden in den Spielen umgesetzt, was sich auch in den Ergebnissen widerspiegelt.

Ein Prognose für die zweite Saisonhälfte lässt sich nicht so genau aufstellen, da drei Partien der Hinrunde noch ausstehen. Auch die Rückspiele werden sicherlich ausgeglichner ausfallen. Doch mit dem derzeitigen Leistungsvermögen und der Einstellung der Jungs ist ein Platz unter den ersten 3 ein realistisches Ziel.

Wir Trainer sind mächtig stolz auf "unsere" Jungs.