06.05.2015

D-II | FC Erfurt Nord II - SV Borntal Erfurt | 1:2 (0:2)

Von Georg W. Leonhardt

Wenn der Chancentod mitspielt oder wie man sich selbst aus dem Spiel nimmt.

Während die Nord-Jungs im Hinspiel nicht mal aus der eigenen Hälfte herauskamen und sich zum Schluss völlig verdient mit 4:0 geschlagen geben mussten, sah das diesmal anders aus.

Der Start ins Spiel war dann aber erstmal alles andere als souverän. Viel zu viel Laufarbeit der Offensivabteilung mit konsequentem Ballverlust, getreu dem Motto:" Vorwärts immer, rückwärts nimmer." Borntal schoss dafür lieber zwei Tore.

Die zweite Halbzeit verlagerte sich dann mehr in die Borntaler Hälfte. Doch jetzt war der Sturm zu ballverliebt, sodass es dann dem Innenverteidiger gelang, denn Anschlusstreffer zu erzielen.

Fazit: Man muss aufs Tor schießen, "reintragen is nich".

Wir spielten mit: Leon H. - Leon A. (Micha (Silvio)), Karl, Seymen (Rojhat) - Max, Elias, Marzouk (Seymen) -  Felix