21.09.2016

D-I | SpG Kindelbrücker SV - FC Erfurt Nord | 3:7 (2:2)

Von Frank Barthel

Hart erkämpfter Sieg, mit bekannten Problemen.

Hart erkämpfter Sieg, mit bekannten Problem.

wie schon in den letzten Wochen, taten  sich die Nordkicker auch gegen Kindelbrück im Aufbauspiel schwer, zu viele Ballverluste durch ungenaues Passspiel und unnötigen 1:1 Situationen. Gegen einen durch sein starken Kapitän angeführten, kampfstarken Gegner musste man so manche brenzliche Situation meistern. Manchmal mit sehr viel Glück.  Die Gastgeber schafften es durch eine massive Verteidigung die Räume zu zumachen und somit waren wir zu Fernschüssen gezwungen, die aber größtenteils abgeblockt wurden.  So stand es nach turbulenter erster Hälfte 2:2. 

Als die Kindelbrücker zu Beginn der 2.Halbzeit dann in Führung gingen, wussten wir, das es nun ganz schwer wird. Aber wie die Jungs dann gefightet haben, verdient ein ganz dickes Lob. Und so drehten sie binnen 2 Minuten das Spiel zum 4:3 und von da an klappten auch die Pässe etwas besser, so dass wir auf 7:3 davonziehen konnten.

Schwer erkämpfte drei Punkte, aber auch wenn es zur Zeit spielerisch nicht ganz so rund läuft, auf Einsatz und Wille ist derzeit in dieser Mannschaft verlass. Daumen hoch dafür!