18.09.2016

D-I | FC Erfurt Nord - JFC Nesse-Apfelstädt | 4:2 (1:1, 2:2) n.V

Von Frank Barthel

Landespokal | Verdient in der nächsten Runde des Landespokals.

einem verdienten 4:2 n.V. zogen die Nordkicker ins Achtelfinale des Landespokals ein, als Kreisoberligist!

Bis auf die erste Viertelstunde der 2.Halbzeit war man spielbestimmend und tat wesentlich mehr fürs Spiel als der Verbandsligist. Es war zwar kein sehr guten Spiel, aber die Jungs kämpften und man merkte, dass sie unbedingt eine Runde weiterkommen wollten.  Die beiden Gegentore hat man sich wiedereinmal selber zuzuschreiben, wobei der Führungstreffer der Gäste zum 1:2 mit Unterstützung des Schieri zustande kam, der Jonas bei der Klärung des Balles sichtlich behinderte und der Stürmer der Gäste dann problemlos einnetzen konnte. 

Fazit: Wiedereinmal zu viele Fehlpässe und in vielen Situation gedanklich nicht schnell genug. Hinzu kommen die verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfälle, sodass wir derzeit spielerisch nicht an die starken Leistungen in den Vorbereitungsspielen, sowie gegen Lok I und Borntal II anknüpfen können. Aber der Wille und die Einsatzbereitschaft stimmen im Moment, sodass auch solche Spiele gedreht und für sich entschieden werden können.