22.10.2018

D-I | FC Borntal II - FC Erfurt Nord | 6:2

Von Olaf Piewig

In unserem 3. Saisonspiel mussten wir krankheitsbedingt mit einer etwas umgestellten Mannschaft antreten.

 Speziell in der Anfangsphase merkte man unserem Spiel diese Umstellungen an und so ging Borntal nicht unverdient in Führung. Unseren Jungs gelang schnell der Ausgleich und es entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten und Borntal konnte eine davon noch vor der Pause zur erneuten Führung nutzen.

Nach der Halbzeit agierten unsere Nord-Jungs konzentrierter und es gelangen einige schöne Spielzüge aus denen auch der erneute Ausgleich resultierte. Unsere Jungs machten weiter Druck und erarbeiteten sich Chancen, z.B. ein Pfostenschuss  - bei denen auch etwas das Glück fehlte. Durch 2 individuelle Fehler in der Abwehr gerieten wir dann leider 4:2 in Rückstand und mussten dann auch verletzungsbedingt den Torwart wechseln. Unsere Jungs versuchten noch einmal alles, konnten jedoch die vorhandenen Chancen nicht in Tore verwandeln. Borntal agierte dabei wesentlich effektiver und konnte noch 2 Tore nachlegen, so dass wir am Ende unnötig und etwas zu hoch verloren.