03.09.2017

C-II | FC Erfurt Nord II - FSV Kölleda II | 3:1 (1:1)

Von Danny Böhm

Im Heimspiel gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft aus Kölleda zeigte der junge Jahrgang der C-Junioren erneut eine gute Leistung und belohnte sich mit der ersten Sieg in der Liga.

In einer spannenden und kampfbetonten Partie legte zunächst der Gast aus Kölleda vor. Ein Angriff der Gäste über die rechte Seite wurde nicht konsequent verteidigt und die Flanke fand den Angreifer der Gäste am 5m Raum, welcher mühelos mit dem Kopf die Führung erzielen konnte. Zu diesem Zeitpunkt durchaus ärgerlich für unser Team, weil vermeidbar, umso wichtiger war dann der Ausgleich noch vor der Pause. Jafar setzte sich mit einer Einzelaktion auf der linken seite durch und hatte etwas Glück im Abschluss. Mit einem gerechten 1:1 ging es für beide Team dann in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Hälfte setzte der Gast das erste Ausrufezeichen, scheiterte aber mit einem Schuss von der Strafraumgrenze am glänzend reagierenden Julius im Tor des FC Erfurt Nord. Unser Team blieb aber weiter konzentriert und erzielte in der 52. Minute das 2:1. Nach einem schönen Angriff über die rechte Seite konnte Henry im Zentrum einnetzen. Der Gast hielt weiter dagegen und machte nun deutlich mehr Druck, ohne aber zu echten Torchancen zu kommen. In der 58. konterte dann der FC Erfurt nach einem Ballgewinn im Mittelfeld und der kurz zuvor eingewechselte Sky stellte mit einen starken Abschluss aus halblinker Position die Weichen auf Sieg für den FC Erfurt Nord.

Tore: Jafar, Henry, Sky