31.10.2018

C-I | SSV 07 Schlotheim – FC Erfurt Nord | 1:0

Von Danny Böhm

Nach 3 Siegen in Folge musste sich der FC Erfurt Nord diesmal leider knapp geschlagen geben, zeigte aber erneut eine gute Leistung.

Beide Mannschaften agierten über den gesamten Spielverlauf sehr körperbetont und das Spiel war von vielen Zweikämpfen geprägt, wobei der FC Erfurt spielerisch etwas stärker war als der Gastgeber. Schlotheim agierte aus einer sicheren Defensive, ließ aus dem Spiel kaum Torchancen zu und hatte insgesamt die klareren Tormöglichkeiten. In der 12. Minute konnte der FC Erfurt Nord den Ball mehrfach nicht aus dem eigenen Strafraum klären, was der Gastgeber zum einzigen Tor des Tages nutzte. Ansonsten konnte Lio im Tor des FC Erfurt mit einer sehr guten Leistung die weiteren Chancen der Schlotheimer parieren, leider nutzte unser Team die wenigen eigenen Chancen zum Ausgleich nicht. Dabei hatte der FC Erfurt kurz vor dem Abpfiff seine beste Möglichkeit, nach einem unerlaubten Rückpass zum Torwart und einem daraus resultierenden indirekten Freistoß aus 12 Metern, welcher aber über das Tor segelte.