16.09.2015

C-I | FC Rot-Weiß Erfurt - FC Erfurt Nord | 3:0 (0:0)

Von Danny Böhm

Am zweiten Spieltag der Saison mussten unsere C-Junioren bei Rot-Weiß Erfurt III antreten und unterlagen verdient mit 0:3.

In der ersten Hälfte war das Spiel noch relativ ausgeglichen mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Rot-Weiß war zwar spielerisch deutlich überlegen, kombinierte teilweise überragend bis zum Strafraum, aber unsere Verteidigung hielt dem Druck stand und verhinderte in den meisten Fällen den finalen Pass bzw. fand dieser keinen Abnehmer. Einmal half uns der Pfosten, die restlichen Abschlüsse auf das Tor konnte Shadab entschärfen. Leider nutzte unser Team die Konterchancen nicht konsequent und hatte zweimal Pech im Abschluss, als der Ball jeweils nach Abschlüssen von Tim haarscharf am Pfosten vorbei rutschte.

Beeindruckend war dann allerdings, dass die Rot-Weißen gefühlt nochmal einen Gang zulegten und den Ball mit unglaublicher Passsicherheit durch ihre Reihen wandern ließen. Das Führungstor fiel dann auch kurz nach dem Wiederanpfiff und die jungen Rot-Weiß Kicker zeigten unseren Spielern im restlichen Spielverlauf, wie man Ball und Gegner laufen lässt. Unser Team verteidigte weiterhin mit großem Einsatz, aber mehr als Schadensbegrenzung war an diesem Tag nicht mehr drin. Es folgte 10 Minuten später der zweite Treffer für RWE, nachdem der zweite Ball nicht verteidigt wurde und der Angreifer völlig frei einschieben konnte. Genauso war der dritte Treffer in der Schlussminute ärgerlich, weil auch dieser mit mehr Konzentration zu verhindern gewesen wäre, allerdings entspricht das Ergebnis dann schon dem Spielverlauf.