07.09.2016

C-I | FC Erfurt Nord - SpG BW Gangloffsömmern/S. | 5:0 (1:0)

Von Danny Böhm

Auf dem Kunstrasen in der Grubenstrasse konnte unser Team an die Leistung aus dem Auftaktspiel anknüpfen und siegte verdient mit 5:0.

In der ersten H‰lfte hatte unser Team gegen einen tief verteidigenden Gegner noch M¸he zum Abschluss zu kommen und verlor zu viele B‰lle bereits im Spielaufbau durch ungenaues Passspiel, zus‰tzlich wurden einige gute Gelegenheiten ausgelassen. Lediglich Felix konnte einen Abwehrfehler der Gäste nutzen und erzielte in der 14. Minute die Führung für den FC Erfurt Nord. Spielerisch war unser Team trotzdem klar spielbestimmend, schaffte es aber zu selten in die torgefährlichen Räume oder blieb in der vielbeinigen Gästeabwehr immer wieder hängen. Allerdings hatte der Gast keinerlei Mittel um eigene Chancen rauszuspielen, nur lange Bälle aus der Abwehr die allesamt von der aufmerksamen Verteidignung des FC Erfurt Nord abgefangen wurden. So blieb die Mannschaft aus Gangloffsömmern im gesamten Spielverlauf ohne Torchance.

Die knappe Führung zur Pause sollte möglichst schnell ausgebaut werden, um alle Zweifel am Spielausgang zu beseitigen. So war eine Minute nach Wiederanpfiff wieder Felix hellwach und nutzte erneut einen Abspielfehler der G‰ste zum 2:0. Danach ergab sich der Gegener seinem Schicksal und lies nun deutlich nach. Für die entgültige Entscheidung sorgte dann Dennis mit einen schönen Schuss von der Strafraumgernze zum 3:0. Zwei Minuten später war dann Fabi zur Stelle und erzielte das 4:0. Im restlichen Spielverlauf kam unser Team immer wieder zum Abschluss und vor allem Hannes scheiterte mehrfach am starken Gästetorwart. Zwei Minuten vor Spielende belohnte sich dann aber auch Hannes für die gute Leistung mit dem letzten Tor des Spiels zum 5:0 Endstand.