04.09.2016

C-I | FC Erfurt Nord - FSV Udestedt 1991 | 2:1 (0:1)

Von Danny Böhm

C-Junioren gewinnen zum Saisonauftakt mit 2:1 gegen FSV Udestedt

Nach dem überraschenden Gewinn der Kreismeisterschaft in der abgelaufenen Saison startete die neu formierte Mannschaft der C-Junioren des FC Erfurt Nord mit einem 2:1 Heimsieg in die neue Saison.

Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigte unsere Mannschaft vor allem in der zweiten Hälfte eine sehr gute Leistung. Die erste Hälfte verlief relativ ausgeglichen, wobei der FC Erfurt Nord auch hier schon spielerisch überlegen war, der Gast aber noch gut dagegen hielt und nach einem Freisstoß aus halbrechter Position in der 14. Minute sogar in Führung gehen konnte. Unser Team vergab einige gute Möglichkeiten, hatte deutlich mehr Ballbesitz als der Gast, spielte sich aber immer wieder in der dicht gestaffelten und tief stehenden Gästeabwehr fest.

In der zweiten Hälfte lies der FC Erfurt nicht nach, machte weiter Druck und schnürte Udestedt teilweise in der eigenen Hälfte ein. Bereits in der 38. Minute erzielte Kevin den hochverdienten Ausgleich, nachdem er durch einen Doppelpass mit Hannes im Strafraum zum Abschluss kam und dem Torwart der Gäste keine Chance lies. Durch zielstrebige und direkte Kombinationen in Strafraumnähe häuften sich nun die Torchancen für unsere Mannschaft und die Führung war mehrfach möglich, allerdings zeigte der Torwart der Gäste teilweise herausragende Paraden und unser Team vergab beste Möglichkeiten. Dies wurde fast bestraft, als die Gäste das einzige Mal in der 2. Halbzeit vor unserem Tor auftauchten. Allerdings war Leon im Tor des FC Erfurt Nord zur Stelle und parierte den Abschluss des frei vor ihm auftauchenden Udestedt Stürmers. In der 58. Minute belohnte sich dann die Mannschaft für die sehr gute Leistung, Felix kam im Strafraumzentrum an den Ball und vollendete im Nachschuss zum verdienten ersten Sieg in der neuen Saison.