05.09.2018

A-I | FSV Sömmderda - FC Erfurt Nord | 2:2 (0:2)

Von Stefan Heiderich

Es begann mit einem Blitztor und endete mit viel Glück mit einem 2:2.

Nach einer guten bis sehr guten 1. Halbzeit, mit einer völlig verdienten 2:0 Führung blieb den jungen Nordmännern am Ende nur ein Punkt. Grund war eine richtig schlechte 2. Halbzeit, an deren Ende sich die Mannschaft noch bei ihrem Keeper bedanken muss. Der hielt kurz vor Schluss einen Elfmeter der die Niederlage hätte besiegeln können.

Alles was in Halbzeit 1 noch sehr gut lief, ließen die Nordler in Halbzeit 2 vermissen.
Schade, hier hätte man bei einem der stärkeren Teams mit einem 3er einiges erreichen können.