30.05.2016

F-I | Staffelsieg

Von Jan-Hendrik Schekirka

Mit zwei ungefährdeten Siegen aus den letzten beiden Spielen gegen Walschleben und Haßleben holen sich unsere Jungs den vorzeitigen Staffelsieg und können nun in der Relegation auf das Finale der Kreismeisterschaft hoffen.

Schon nach unserem souveränen Sieg im vorletzten Spiel gegen Walschleben (11:0), hatte der Tabellenzweite aus Sömmerda nur noch theoretische Chancen auf den Staffelsieg. Selbst wenn wir alle unsere letzten Spiele verlieren würden, stünde Sömmerda bei nur noch zwei ausstehenden Spielen vor der unlösbaren Aufgabe, ein gigantisches Torverhältniss aufzuholen um dann bei Punktgleichheit doch noch Erster zu werden.

So hatte unsere Mannschaft mit dem nächsten Spiel gegen den Tabellendritten aus Haßleben die große Chance zwei Spieltage vor Ende der Saison, den Staffelsieg perfekt zu machen. Ein Unentschieden hätte unserer Mannschaft hier heute schon dafür gereicht, aber nicht mit unseren Jungs.

Nach leichten anfänglichen Schwierigkeiten richtig in Schwung zu kommen, auch bedingt durch einige notwendige Umstellungen im Team, fanden unsere Jungs dann doch noch ihren alten Rhytmus und liesen der Mannschaft aus Haßleben nicht den Hauch einer Chance.

Mit sieben Toren in der ersten und nochmal fünf aus der zweiten Halbzeit, schickte man Haßleben auf eigenem Platz mit einem fantastischen 12:0 zurück in die Kabine um wenig später in der selbigen lautstark den vorzeitigen Staffelsieg zu feiern.

Damit haben unsere Jungs und das Trainerteam nun die große Chance, über die Relegation ins Finale der Kreisoberligameisterschaft des KFA Erfurt/Sömmerda einzuziehen und Kreisoberligameister 2015/16 zu werden.