18.04.2016

D-II | FC Erfurt Nord II - SF Marbach | 2:3 (0:2)

Von Frank Barthel

Böses Erwachen statt eingeplanter 3 Punkte.

Das nicht immer die eigentlich spielerisch stärke Mannschaft automatisch gewinnt, mussten die D2-Kicker schmerzlich erfahren. 

Konnte man trotz des 0:2 Rückstandes zur Pause mit dem Spiel noch zufrieden sein, erspielte man sich doch eine Vielzahl von klarsten Torchancen, war das Spiel in der  zweiten Halbzeit von Einzelaktionen, Ungenauigkeit im Aufbauspiel und Inaktivität im Defensivverhalten geprägt. Zwar war man weiter spielbestimmend, aber das reichte gegen die gut verteidigenden und kämpfenden Gäste an diesem Tag nicht. Die Marbacher wollten den Sieg und das hat man dieser Mannschaft auch angesehen.

Die zweite Halbzeit war fußballerisch einfach erschreckend und der Trainer aufgrund der gezeigten Mannschaftsleistung mehr als enttäuscht.