15.12.2015

A-I | Hallenkreismeister 2015/2016

Von Klaus-Dieter Pegenau

Am Samstag sind unsere Jungs zur Hallenendrunde in der Riethsporthalle angetreten, um den Hallenkreismeister der Saison 2015/2016 zu erkämpfen.

Da bekanntermaßen in der Halle jeder jeden schlagen kann, gab es im Vorfeld auch keinen Favoriten auf den Titel. Durch den Nichtantritt von Stotternheim wurde die Spielzeit von 12 Minuten auf 15 Minuten angehoben. Im ersten Spiel ging es gleich gegen starke Großrudestedter. Dieses Spiel konnte man mit 3:2 gewinnen, genauso wie das darauffolgende gegen Walschleben.

Das letzte Spiel gegen Gebesee wollten die A-Nordler auch gewinnen, leider blieb es hier bei einem 1:1. So musste man bis zum letzten Spiel warten und auf Walschleben hoffen, dass diese Gebesee ein Unentschieden abringen. Aber es lief sogar noch besser, durch eine starke Leistung bezwang Walschleben Gebesee mit 2:1 und bescherte den Nordjungs dadurch die Hallenmeisterschaft

Mit der Hallenmeisterschaft qualifizieren sich die Nordkicker für die Vorrunde im Landespokal, welche am 16.01.2016 in Bad Langensalza ausgetragen wird. Eine nette Zugabe zur Hallensaison.

Glückwunsch an die Mannschaft für die engagierte Leistung, die sie an diesem Tag gezeigt hat.