30.12.2014

1. Männer | Hallenturniere

Von René Arand

Zu Gast bei zwei Hallenturnieren war am Wochenende die Männermannschaft des FC Erfurt Nord.

Am Samstag beim 12. Systemtechnik-Cup in Weißensee musste man sich nach einer ungeschlagenen Vorrunde und einen Halbfinalsieg gegen Leubingen erst im Finale nach 9-Meter-Schießen knapp den Berliner Landesligisten Weißenseer FC beugen.

Einen Tag später beim 2. AGRO-Cup von Veranstalter BW Greußen/Clingen in der Erfurter Riethsporthalle kam nach drei Remis in der Vorrunde das frühzeitige aus. Am Ende fehlte ein Tor zum Finalrundeneinzug. Sieger des Turniers wurde der TSV Motor Gispersleben.

Der nächste Hallenauftritt ist dann erst im neuen Jahr. Am 16. Januar 2015 steht die Zwischenrunde der TFV-Hallenmeisterschaft auf den Programm. Anpfiff in der Schlotheimer Seilerhalle ist um 18.00 Uhr.