19.03.2017

1. Männer | FC Erfurt Nord - TSV 1861 Bad Tennstedt | 2:1 (1:0)

Von René Arand

18. Spieltag | Landesklasse | Solche Spiel müssen auch gewonnen werden. Ohne Glanz zu versprühen gewann unsere Landesklasse-Mannschaft ihr Heimspiel gegen Schlusslicht Bad Tennstedt knapp mit 2:1.

Andy Pham traf nach fünf gespielten Minuten zur 1:0-Führung. Er profitierte von einem Abpraller, als der Ball vom Gäste-Keeper vor seine Füße sprang. Weitere Treffe fielen erst wieder Mitte der zweiten Halbzeit. Kapitän Stephan Wetzold hielt es nicht mehr hinten. Nach Doppelpass mit Serkan Kolpar schloss er zum 2:0 nach 65 Minuten ab. Neun Minuten später konnten die Gäste zwar durch Robin Pachulsky verkürzen (74.).Mehr passierte bis zum Schlusspfiff jedoch nicht mehr. Damit sind, egal wie, weitere 3 Punkte in Sack und Tüten. und der Rückstand auf Spitzenreiter Bad Langensalza beträgt nur noch einen Punkt.

Am Samstag folgt das dritte Heimspiel am Stück. Bad Frankenhausen gibt seine Visitenkarte in der Grubenstraße ab. Anstoß 14:00 Uhr.