24.09.2016

1. Männer | FC Erfurt Nord - GW Siemerode | 4:2 (3:1)

Von René Arand

6. Spieltag | Landesklasse | Weiterhin von der Tabellenspitze grüßt die 1. Männermannschaft momentan in der Landesklasse Staffel 2 den Rest der Liga und konnte in einem ereignisreichen Spiel 4:2 gewinnen.

Ein lupenreiner Hattrick von Andy Pham in 17 Minuten (9., 16.,26.) brachte uns 3:0 in Front. Erst per Drop-Kick nach Ecke von Marco Schuchardt, dann per Lupfer nach Vorarbeit von Kapitän Stephan Wetzold und zuletzt ein an ihm verwirkter und selbst verwandelter Elfmeter sorgten vorerst für klare Verhältnisse. Eine Minute wurde dann ein Elfer verballert, was kurioserweise die Gäste ins Spiel brachte. Wellmann verkürzte für die Gäste (31.)

Weiter wurde der Faden gesucht. Siemerode rannte an, kam nach einer guten Stunde sogar zum Anschlusstreffer. Unser Team brauchte wohl das kribbeln und die Spannung. Das verstärkte sich zwölf Minuten vor dem Ende. Plötzlich spielten wir nur noch zu zehnt. Christoph Weichert machte den Deckel dann in der Nachspielzeit zu. Routiniert nach Konter schob er zum 4:2-Endstand ein.

Kommendes Wochenende erwarte uns ein Doppelspieltag innerhalb von 48 Stunden.Samstag gastiert Nord um 15:00 Uhr bei Aufsteiger  Wüstheuterode im Eichsfeld, bevor wir dann zum Heimspiel am Tag der Deutschen Einheit Montag um 15:00 Uhr in der Grubenstraße Körner/Schlotheim zu einer weiteren Spitzenpartie erwarten.